Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



Herzlich Willkommen auf der Website der IGS-Rheinzabern.

Auf den kommenden Seiten stellen wir Ihnen neben unserer Schule, das Kollegium und den Förderverein vor. Neben aktuellen Veranstaltungsbildern, finden Sie hier ebenso Speisepläne, Bücherlisten und Anmeldeformulare für das nächste Schuljahr.

Entdecken Sie und Ihr Kind die Möglichkeiten der IGS-Rheinzabern!
CampusSchule DFB Doppelpass Berufswahlsiegel

AKTUELLES



25.03.2017: Tag der Berufe an der IGS Rheinzabern
DetailsAm Samstag, den 25.03.2017 fand an unserer Schule der Tag der Berufe statt. Zusammen mit der IGS Wörth waren unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 11 eingeladen, um sich über berufliche Perspektiven zu informieren. Nachdem im letzten Jahr die IGS Wörth den Tag der Berufe ausgerichtet hatte, boten nun wieder bei uns lokale und überregionale Betriebe und Firmen Einblicke in ihre jeweiligen Branchen und Berufsfelder. Neben handwerklichen und kaufmännischen Berufen hatten Vertreter aus der Industrie und dem Dienstleistungssektor ihre Informationsstände aufgebaut.
So waren mittelständischen Betrieben, wie etwa die Dachdeckerei Hübner und die Firma Löffel genauso vertreten wie auch Großunternehmen, z.B. Daimler und MiRO. Ebenso waren aus dem Dienstleistungssektor die AOK, IKK und Debeka anwesend, wie auch staatliche Institutionen, namentlich die Bundeswehr und Polizei oder die Kreisverwaltung Landau. Auf dem schulischen Sektor reihten sich z.B. die Universität Landau oder die Fachschule für Sozialwesen.
Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt: Die Klassen des zehnten Jahrganges boten Süßes und Herzhaftes an – neben Kaffee und „lecker Kuchen“ gab es Hotdogs und kühle Getränke.
Als Vorbereitung auf diesen Tag der Berufe hatten unseren Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, selbstständig Fragebögen zu erstellen, mit denen sie sich an den Ständen informieren sollten. Darüber hinaus sollten sie Kontakte zu den Firmen knüpfen – womöglich die letzte Chance, noch einen der begehrten Praktikumsstellen für Ende Mai zu ergattern!
Foto

18.03.2017: IGS Rheinzabern beim 12-Stunden-Schwimmen erfolgreich
DetailsMit insgesamt 53.725 Metern hatte das aus Lehrern und Schülern bestehende Schwimmteam der IGS Rheinzabern beim 12-Stunden-Schwimmen des SC Wörth am Samstag, 11. März 2017 die Nase deutlich vorn. Das 18-köpfige Team wuchs durch seinen Teamspirit über sich hinaus und verwies damit die Mannschaften des Europagymnasiums Wörth und der IGS Wörth auf die Plätze 2 und 3. Besonderen Anteil an der überragenden Leistung hatten zwei Schüler des Leistungskurses Sport 11. Samuel Rajcic (6025 Meter) und Nico Stober (6000 Meter) absolvierten zusammen schon 481 von insgesamt 2149 Bahnen und sicherten sich in der Einzelwertung der männlichen Teilnehmer die Plätze 2 und 3.
Für die IGS traten folgende Schülerinnen und Schüler an:
Michelle Drohn (Stufe 5), Nikolas Stefoulis (5), Rebecca Busche (8), Samuel Rajcic (11), Nico Stober (11), Julian Geiger (11), Anne Haegermann (11), Nils Zosel (12), Florian Schulze (12), Marc Hoffmann (12)

Die Pottwale unter den Lehrern waren:
Dorkas Winter, Sabrina Schäfer, Andrea Härder, Andrea Kovacs, Alexandra Hahn, Stephan Strauch, Christopher Paul, Johannes Jochim
Foto

03.2017: Krötenwanderung
DetailsEs ist wieder soweit. Seit zwei Wochen gehen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b in ihren PL-Stunden (Projektlernen) zum Krötenzaun neben unserer Schule, um die Krötenwanderung zu unterstützen. Schon seit Jahren führen Klassen der IGS-Rheinzabern das BNE-Projekt durch und holen die Kröten aus den dort eingegrabenen Eimern, um die Tiere sicher zum nah gelegenen Teich zu bringen. Dort werden sie ausgesetzt, damit sie laichen können.
Waren es in der ersten Woche nur 30 Amphibien, so zählten die Kinder in der zweiten Woche 400 Tiere, die sich, hervorgelockt durch den starken Regen am Mittwoch und die milde Witterung, in den Eimern drängten. Ein besonderes Highlight waren etliche Springfrösche, die ihrem Namen wahrlich Ehre machten und sich ihre Umsiedelung nicht ganz so einfach gefallen ließen. Aber auch die anderen Klassen der Jahrgangsstufe 5 sammeln in den nächsten Tagen alle Kröten und Frösche ein, damit die Tiere unbeschadet zu ihrem Laichplatz gelangen. Doch nicht nur unsere Jüngsten unterstützen das Projekt, sondern auch das Wahlpflichtfach NaWi der 10.-Klässler ist jedes Jahr wieder von Neuem dabei und helfen bei der Rettungsaktion.

Weitere Fotos...
Foto

05.03.2017: Flügel beflügelt – Gäste begeistert – Matinee gelungen
DetailsMit einer wunderbaren Matinee begeisterten Schüler und Lehrer der IGS Rheinzabern am ersten März-Sonntag die zuhauf gekommene Besucherschar. Zugleich wollte man sich für den neuen Yamaha-Flügel bedanken, den Landrat Dr. Fritz Brechtel anlässlich der Amtseinführung von Schulleiter Axel Weinstein zugesagt hatte und nun übergeben konnte. Die Sparkassenstiftung trug ein ordentliches Schärflein dazu bei, so dass künftig der Musikunterricht noch abwechslungsreicher werden kann.
Auf dem Programm standen zumeist moderne Stücke mit Ohrwurmcharakter, angefangen bei Charles Trenet über Udo Lindenberg, Andrew Lloyd Webber, Astor Piazzola u.a.m., nicht zuletzt auch bis zu Franz Schubert oder Frédéric Chopin, wodurch die vielfältigen Möglichkeiten des Flügels verdeutlicht wurden. Zum „ARD-Trio“ aus Axel Weinstein (Klavier, Saxophon), Rolf Kern (Flügel, Keyboard) und Dorothee Jehling (Gitarre) gesellten sich noch „gli amici“ Sebastian Hackel (Klarinette), Stephan Strauch (Cajon) und Fördervereinsvorsitzende Dr. Cornelia Hegele-Raih (Cello).

Als Gesangssolistinnen ergriffen Alea Groß (6c) und Sophia Birkel (MSS 12) das Mikrofon, während Elena Brunner (10a), Vinita Özbilgic (9d), Lukas Geiger und Julius Herold (beide MSS 12) dem neuen Instrument klassische und fetzige Töne entlockten. Im Chor sangen Jason Koller, Monique Thiele, Kim Wiesler, Celine Sickinger, Leya Kasper, Hannah Meier, Alea Groß, Luisa Heid, Evelyn Bloch und Yadigar Dagdeviren.

Bei der sich anschließenden geselligen Runde konnte man sich nicht nur eines gelungenen Konzerts erfreuen, sondern auch Häppchen genießen und vor allem im Small Talk Kollegialität und „Kundschaft“ pflegen. Und eines steht schon fest: Im Herbst 2017 wird es eine weitere Matinee geben. (gb)

Weitere Bilder
Foto

28.02.2017: Fasching 2017: Buntes Treiben in der IGS und auf dem Umzug in Rheinzabern
DetailsDie Narrenzeit machte auch vor Rheinzabern nicht Halt: Am „Schmutzigen Donnerstag“ fand unsere alljährige Faschingsparty in der neuen Turnhalle an der IGS Rheinzabern statt. Bei dem bunten Treiben wirbelten die verschiedenen DS-Gruppen die Faschingsgemeinde ordentlich durcheinander und es wurde ausgiebig getanzt und gefeiert.
Am Faschingsdienstag sodann zog unser wein(-stein)launiger Wagen mit traditionell hartmännischer Zugkraft durch die Menge in der Rheinzaberner Hauptstraße. Da hatte der Regen keine Chance und so flogen die Kamellen in die immer bauchiger werdenden Beutetüten der kleineren und größeren Zuschauer.

Besten Dank an dieser Stelle den Beteiligten der Schülervertretung und des SEB für die Organisation und Unterstützung vor und während des Umzug!

RHE-NA – bis zum nächsten Mal!

Weitere Bilder
Foto

18.02.2017: Sport Leistungskurs 11 unternimmt Skiexkursion ins Zillertal
DetailsNach der letzten erfolgreichen Skiexkursion des jetzigen 12er Sport-LKs gingen auch wir, der neue 11er Sport LK vom 18. Februar bis zum 24. Februar 2017 zum Skifahren ins Zillertal. Nach einer langen Anreise erreichten wir endlich unsere Herberge in Hart. Am nächsten Tag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück bei strahlendem Sonnenschein auch schon auf die Piste.
Am Anfang gab es Bedenken aufgrund der unterschiedlichen Vorerfahrungen der 11 Schüle-rinnen und Schüler, was sich jedoch als Irrtum entpuppte. Die Könner kümmerten sich super um die Anfänger und gaben ihre Erfahrungen und Techniken an sie weiter. Problemlos bilde-ten sich Kleingruppen, in denen jeder sich gegenseitig half und unterstütze. Doch auch die Abfahrten in der ganzen Gruppe machten extrem viel Spaß und schweißten die Gruppe noch weiter zusammen, denn jeder gab auf jeden Acht.

Zwischendurch unternahmen Herr Paul und die Fortgeschrittenen eine Tour, währenddessen die Anfänger, auf der blauen sowie roten Piste, gemeinsam übten. Durch dieses tolle Mitei-nander und gegenseitigem Helfen konnten bereits Anfänger am fünften und somit letzten Tag mit den Fortgeschrittenen eine schwarze Piste abfahren.

Die Abende in unserer Unterkunft verbrachten wir gemeinsam mit Vorträgen bzw. Refera-ten, Besprechung der Videos von den Skiabfahrten oder Unterhaltungen.

Rückblickend kann man sagen, dass die Skiexkursion für den Kurs ein gelungenes Erlebnis war und die Schüler sich durch die gemeinsamen Tage und Unternehmungen besser kennen-lernen konnten. Alles in allem war es eine super schöne Woche, die für jeden weiteren Sport LK wünschenswert und empfehlenswert wäre.

Weitere Bilder
Foto

01.02.2017: Gemeinsame Ski-Klassenfahrt der 7. Klassen
DetailsVom 30. Januar bis 3. Februar 2017 waren wir, die siebten Klassen der IGS Rheinzabern auf unserer lang ersehnten Ski-Freizeit in Steibis.

Als wir alle nach langer Fahrt endlich im Eglofs /Argenbühl ankamen, haben wir die Regeln unserer Wohngemeinschaft erklärt bekommen. Anschließend wurden wir in Gruppen aufgeteilt und bekamen unsere Häuser im Feriendorf gezeigt. Am ersten Tag durften wir uns in den Häusern wegen der langen Fahrt erholen. Am nächsten Tag ging es gleich nach dem Frühstück hoch auf die Berge. In Steibis hatten wir ein tolles Ski-Gebiet. Da es leider am ersten Tag geregnet hatte, waren die Pisten in den nächsten Tagen etwas geschmolzen, trotzdem hat es uns Spaß gemacht – und das Wetter wurde in den drei Tagen zum Glück immer besser.
Für die Skikurse wurden wir in verschiedene Gruppen eingeteilt, je nachdem wer schon Ski fahren konnte und wer noch nicht. Dabei haben wir alle unheimlich viel in sehr kurzer Zeit gelernt. Am letzten Tag konnten wir so zum Abschluss (fast) alle gemeinsam die Talabfahrt bewältigen. Ein Lehrer filmte uns dabei und machte Bilder von uns, damit wir uns an unsere gemeinsame und schöne Klassenfahrt jederzeit erinnern können. Wir konnten uns auch klassenübergreifend noch ein Wenig besser kennenlernen und haben mittlerweile einen viel besseren Klassen- und Stufenzusammenhalt.

Begüm Nisa Yuvaci (7a)

Weitere Bilder
Foto

22.02.2017: Integrationsfahrt Keltendorf Steinbach
DetailsDiesmal war die Jugendherberge Steinbach das Ziel der 5. Klassen der IGS Rheinzabern. Die Integration aller Schüler zu einem richtigen Team stand im Mittelpunkt der Integrationsfahrt. In Anlehnung an das erlebnispädagogische Konzept, welches mit Klassentrainings bereits in der ersten Schulwoche gestartet war, wurde den Schüler/Innen ein abwechslungsreicher und auch fordernder Aufenthalt geboten. Das anliegende Keltendorf bot den Kindern tolle Eindrücke und viel Abwechslungsreichtum rund um das Leben der Kelten.
Zum einen konnten die Kinder ihre Teamfähigkeit sowohl beim halbtägigen Teamtraining mit unserem Schulsozialarbeiter Herrn Gottschall als auch bei der GPS Tour mit Schatzsuche unter Beweis stellen. Zum anderen lieferte das anliegende Keltendorf den Kindern ein abwechslungsreiches Programm rund um das Leben der Kelten.

Weiter...
Foto

Die neuesten Impressionen...



Wolf Ware GmbH