Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / Schulfußball


IGS unter den besten 16 Schulen in Rheinland-Pfalz
Zum ersten Mal nahm die IGS Rheinzabern am Fußballwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ 2013/2014 teil. Sowohl im WK II (Jahrgänge 1998/1999) als auch im WK III (Jahrgänge 2000/2001) wurde das Achtelfinale erreicht.

Im ersten Qualifikationsturnier mussten beide Teams gegen die Schulen aus Kandel und Wörth antreten. In beiden Wettkämpfen wurden beide Spiele deutlich gewonnen und wir waren somit für das Finale im Kreis Germersheim qualifiziert. Unsere „Großen“ mussten in Bellheim ran und konnten ihr Kreisfinale mit 5:2 gewinnen. Unsere „Kleinen“ mussten nach Lingenfeld reisen und gewannen dort klar überlegen mit 10:0.
Somit erreichten beide Mannschaften das Achtelfinale und zählen zu den 16 besten Schulen in Rheinland Pfalz. Zu diesen Teams gehören unter anderem auch die IGS Mainz-Bretzenheim (Partnerschule vom FSV Mainz 05) und das Heinrich Heine Gymnasium Kaiserslautern (Partnerschule vom 1. FCK). Leider war für beide Teams in dieser Runde Schluss. Im WK II war die IGS Ludwigshafen Gartenstadt bei uns zu Gast. Die Jungs aus Lu waren die deutlich stärkere Mannschaft und wir mussten uns mit 1:9 geschlagen geben. Auch im WK III waren die Gegner von der IGS Ludwigshafen Oggersheim zu stark und wir verloren mit 1:6.

Mit dem Erreichen des Achtelfinales können wir dennoch von einer erfolgreichen Teilnahme am Schulfußballwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ sprechen.

Text: Johannes Groß

Wolf Ware GmbH