Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / 16.01.2016: Tag der offenen Tür | Angenehme Atmosphäre und viel zu bieten…



… hatte die IGS Rheinzabern am Tag der offenen Tür! Begrüßt wurden die Gäste vom Chor der fünften Klassen mit „We are the world“ und einer Premiere: Die Solistenparts übernahmen Kollegen! Und die konnten richtig gut singen …

Im Altbau öffneten wir mit Mut zur Ehrlichkeit die Türen trotz der großen Baustelle! Und alle Zimmer waren belegt. Überall konnten sich die Gäste informieren, bestaunen, zuschauen und mitmachen – letzteres auch beim Sportparcours in der kleinen Sporthalle. Auch der Förderverein hatte seinen eigenen Stand und konnte aus seiner Sicht Fragen zur Schule beantworten.

Der andere Schwerpunkt „Naturwissenschaften und Technik“ der Schule kam an diesem Tag nicht zu kurz: Wieder waren wir Austragungsort der First Lego League und auch in den neuen Fachräumen der Naturwissenschaften konnte man neben einer Chemieshow allerhand Unterrichtseinblicke gewinnen und Informationen bekommen, was es mit dem Computerführerschein auf sich hat! Im Keller dann die Möglichkeit das Wahlpflichtfach Naturwissenschaft und Technik kennenzulernen UND praktisch zu arbeiten.

Die Oberstufe bot alle Informationen. Die Leistungskurse stellten sich vor, damit sich sowohl die schuleigenen 10.-Klässler als auch Schulfremde darüber informieren konnten.

Im Blickpunkt standen natürlich die 4.-Klässler! Unterrichtsmitschauen wurden gezeigt, die GTS stellte sich vor – ebenso die Wahlpflichtfächer.

Um 11 Uhr hatte sogar der Wettergott ein Einsehen und wir konnten trotz der Kälte und mit wundervollen Kostümen „ein wenig“ Starlight Express auf den Pausenhof zaubern.

In beiden Foyers waren die ganze Zeit über „die Bühnen“ belegt: „Ach du lieber Himmel“ (DS 7), Tänze, Musik, Chor und Schulband … es war nicht zu überhören!!!

Die Führungen waren sehr gut besucht und die 7d mit ihren Tutoren permanent unterwegs. Derweil kümmerte sich die SV um den Info-Point und die Jahrgangsstufe 9, unterstützt vom SEB, versorgte alle mit hervorragendem Essen, Kaffee und Kuchen. Während im Keller „gewerkelt“ wurde, konnten die Gäste im 1. OG ein kleines, französisches Theaterstück bestaunen. Nahezu alle Kollegen und Klassen waren an diesem Tag hoch engagiert und man spürte, dass so ein Tag der Beweis für eine gute Teamleistung ist.

Besonderen Dank auch an Herrn Verbandsgemeindebürgermeister Schwind und Herrn Ortsgemeindebürgermeister Beil, über deren Besuch und wir uns immer freuen.

Bis zur Anmeldung dann am:
Samstag, dem 30.1.2016 (10 – 14 Uhr)
Montag, dem 1.2.2016 (8 – 16 Uhr)
Dienstag, dem 2.2.2016 (8 – 16 Uhr)


Wolf Ware GmbH