Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / 05.02.2016: Skiexkursion Sport LK 11 ins Ötztal


Der 11er Sport-LK hatte schon sehr schnell verstanden, ja vielmehr gefordert, dass 'Sport Leistungskurs' sich nicht nur auf die alltäglichen Sportarten beziehen soll, sondern gerade auch Herausforderungen und die Chance etwas Neues zu lernen bieten sollte. Eine Skiexkursion war so, auch nicht nur des Lehrplan wegen, absolutes Muss. Die Umsetzung und Planung der Freizeit stellte sich hier schon als erste Herausforderungen dar, war es doch die erste Oberstufen-Skiexkursion der IGS Rheinzabern. Dank Schüler, Eltern und Schulleitungsteam, vor allem aber auch dem Reiseanbieter Alpetour (welchen man an dieser Stelle nur weiterempfehlen kann), ging es in der 1. Februarwoche dann also für eine Woche ins Ötztal.

Schon im Vorfeld war klar, dass die Durchführung der Exkursion mit 14 Schüler/innen und einem Lehrer ein Höchstmaß an Disziplin und Eigenverantwortung fordern würde. In der Praxis bedeutete dies: Pünktlichkeit, Sauberkeit, gegenseitiges Helfen sowie sich an genaue Absprachen und vereinbarte Regeln zu halten. Um es vorweg zu nehmen, unser Sport LK zeigte nicht nur mir als verantwortlicher Lehrer, sondern auch Schule und Eltern, dass es absolut möglich ist viele Freiräume zu lassen. Auch von Seiten der Unterkunft oder auch des Busunternehmens gab es nur lobende Worte über die Gruppe, welche mit diesen Freiräumen sehr sorgsam und verantwortungsvoll umzugehen wusste.

Doch auch fachlich zeigte die Gruppe, dass sie, für das was in den nächsten 2 Jahren kommt, bereit ist. Waren viele der Schüler/innen absolute Anfänger, stand fast jeder am 5. Tag sehr sicher auf dem Ski und viele zeigten schon eine erstaunlich gute Technik. Eine lange methodische Übungsreihe, Skitheorie zu Material, Sicherheit und Technik bis hin zu Videoanalyse halfen hier, entscheiden war jedoch der Wille jedes Einzelnen das Skifahren unbedingt lernen zu wollen. Mit dieser Einstellung wird in den nächsten 2 Jahren sehr viel möglich sein.

Erstaunlich ist jedoch auch was sich sozial in dieser Gruppe getan hat und wie enorm die Skifahrt den Kurs zusammen gebracht hat. Ob im Bus, auf der Hütte oder bei der Schneeballschlacht scherzte, lachte und sang man als ganze Gruppe zusammen. Auch beim Skifahren halfen Fortgeschrittene den Anfängern und auch die Abfahrten in der ganzen Gruppe waren die besten.

Die Skiexkursion war für den Kurs also ein absoluter Erfolg. Wenn man bedenkt was hier in 5 Tagen erreicht wurde, muss auch darüber nachgedacht werden diese Fahrt für jeden 11er Sportkurs fest einzuplanen. Für diesen Sport-LK geht es jetzt erst richtig los. Ein langes Halbjahr mit vielen Herausforderungen liegt vor uns und die Skiexkursion soll bestimmt nicht die letzte gewesen sein.

Aaron Biehl (Kursleiter Sport-LK 11)

Wolf Ware GmbH