Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / 21.08. bis 25.08.2017: Windsurfexkursion der Sport-Leistungskurse MSS 12 und 13

Bericht von Lucia Enderlin, MSS 13


In der Woche vom 21.08. bis 25.08.2017 machten sich die zwei Sport-Leistungskurse der IGS Rheinzabern unter Begleitung von Frau Hahn (LK 13) und Herrn Paul (LK12) auf den Weg zum wunderschönen Bodensee.

 

Nach der etwas abenteuerlichen Anreise über Feld und Hinterhöfe von fremden Familien wurde das Hostel am frühen Nachmittag erreicht. Nachdem die Koffer ausgepackt waren, ging es los auf Erkundungstour und der Tag wurde mit Schwimmen im Bodensee und ersten neuen Bekanntschaften unter den LKs perfekt abgerundet.

 

Am nächsten Morgen ging es gut gestärkt los zur Einführung in das Windsurfen. Nach ersten Trockenübungen und etwas Theorie durfte bereits nach einer Stunde das Erlernte auf dem Wasser ausprobiert werden. Dies klappte bei den meisten schon erstaunlich gut, bei manch anderem eher weniger… Doch der Windsurflehrer (und selbst auch Windsurfprofi) David Jeschke verlor trotz allem nicht die Geduld mit uns.

 

Auch als der Wind uns am nächsten Tag etwas im Stich ließ, hatte er sofort einen Plan B parat. Somit durften wir uns auch im Standup-Paddling ausprobieren. Neben den Wasseraktivitäten betätigten sich die LKs an Land ebenfalls sportlich mit Volleyball, Frisbee etc.

 

Am Donnerstagvormittag stand eine kleine Abwechslung auf dem Programm. Die LKs machten sich auf den Weg ins nahegelegene Lindau. Dort wurde die Gegend erkundet und der kleine Ausflug wurde mit einem gemeinsamen Mittagessen vollendet, bevor es gut gestärkt zum Windsurfen zurückging.

 

Die Abende wurden stets alle gemeinsam verbracht. So wie auch der letzte Abend, an dem das Highlight der Woche als perfekter Abschluss wie gerufen kam. Es zog ein schweres Unwetter auf und alle suchten Schutz vor dem starken Wind und Regen. Alle, bis auf einer! Unser Surflehrer David hatte nämlich genau das Gegenteil im Kopf. Er schnappte sich seine Windsurfausrüstung und rannte, zum Unverständnis der Schüler, ins Wasser. Die folgenden Stunts und Tricks wurden mit vollkommener Bewunderung und Faszination der Schüler und Lehrer aufmerksam beobachtet.

Was für ein toller Abschluss!

 

Allgemein funktionierte das Beisammensein der Sport-Leistungskurse von MSS 12 und 13 und Frau Hahn und Herrn Paul reibungslos und unproblematisch. Somit ging die Woche viel zu schnell vorbei! Wir können das Windsurfen nur weiterempfehlen und hoffen, dass die nächsten Sport-Leistungskurse ebenfalls dieses Erlebnis erfahren dürfen.

 

Danke nochmals an Herrn Weinstein für die Genehmigung und an Frau Hahn und Herrn Paul für die Vorbereitung und Durchführung dieser Windsurfexkursion.




Wolf Ware GmbH