Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / IGS Rheinzabern erfolgreich beim Schulfußball

Im Wettkampf II mit den Jahrgängen 2002/2003 konnte die IGS Rheinzabern beim Schulfußball „Jugend trainiert für Olympia“ bisher sehr erfolgreich auftrumpfen. Das Qualifikationsturnier in Kandel wurde souverän gewonnen.

 

Mit drei Siegen und einem Unentschieden (3:0 gegen IGS Wörth, 2:0 gegen Kandel, 1:0 gegen Gymnasium Wörth und 0:0 gegen Rülzheim) qualifizierte sich unser Team ungefährdet für das Finalspiel im Kreis Germersheim. Dort ging es gegen die Realschule Germersheim. In einem spannenden Spiel konnten wir uns mit 5:3 durchsetzen und qualifizierten uns dadurch für die nächste Runde.

 

Weiter ging es in Maxdorf gegen die Sieger aus Speyer, Ludwigshafen und den Kreis Rheinpfalz. Im Halbfinale trafen unsere Jungs auf die IGS Speyer. In einer einseitigen Partie konnten wir klar mit 5:0 gewinnen und standen somit im Finale gegen die IGS Ludwigshafen Gartenstadt. Nachdem wir zur Pause noch mit 0:1 hinten lagen, konnten unsere Jungs das Spiel drehen und führten bis kurz vor Schluß mit 2:1, doch in der letzten Minute mussten wir den Ausgleich hinnehmen, sodass es zum Elfmeterschießen kam. In puncto Spannung kaum zu übertreffen, stand es nach jeweils fünf Schützen 4:4 und das Elfmeterschießen ging in die Verlängerung. Nach weiteren zwei Schützen beider Teams stand es letztendlich 6:5 für die IGS Rheinzabern und unsere Jungs konnten den Finalsieg feiern.

 

Nun steht unsere Schule unter den letzten vier Teams in ganz Rheinland-Pfalz! Mit einem weiteren Sieg würden wir uns für das Landesfinale qualifizieren. Dort warten bereits die beiden gesetzten Mannschaften des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern (Kooperationsschule des 1.FCK) und die IGS Mainz Bretzenheim (Kooperationsschule von Mainz 05).

 

Ein Dank geht an die ganze Mannschaft, die sich bisher sportlich fair und sehr erfolgreich präsentiert hat.

 


Wolf Ware GmbH