Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / Es ist wieder Krötenwanderzeit!


Um die kleinen Hüpfer vor den Gefahren der Straße zu bewahren, buddelten Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrganges Furchen Richtung Jockgrim am Wirtschaftsweg zum alten Bahnwörterhäuschen. Diese Furchen sind notwendig, damit dort ein Krötenzaun errichten werden kann. Zusätzlich werden Eimer in den Boden eingelassen, in die die Kröten plumpsen sollen.

Daraufhin werden die Kröten aus den Eimern „gerettet“ und per Hand und Fuß in den nahegelegenen Teeuwen-Teich getragen. Auch hierbei helfen unsere Schüler mit.



Wolf Ware GmbH