Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / 05.03.2017: Flügel beflügelt – Gäste begeistert – Matinee gelungen


Alle Akteure beim Abschlussfoto


Mit einer wunderbaren Matinee begeisterten Schüler und Lehrer der IGS Rheinzabern am ersten März-Sonntag die zuhauf gekommene Besucherschar.


Zugleich wollte man sich für den neuen Yamaha-Flügel bedanken, den Landrat Dr. Fritz Brechtel anlässlich der Amtseinführung von Schulleiter Axel Weinstein zugesagt hatte und nun übergeben konnte. Die Sparkassenstiftung trug ein ordentliches Schärflein dazu bei, so dass künftig der Musikunterricht noch abwechslungsreicher werden kann.
Auf dem Programm standen zumeist moderne Stücke mit Ohrwurmcharakter, angefangen bei Charles Trenet über Udo Lindenberg, Andrew Lloyd Webber, Astor Piazzola u.a.m., nicht zuletzt auch bis zu Franz Schubert oder Frédéric Chopin, wodurch die vielfältigen Möglichkeiten des Flügels verdeutlicht wurden. Zum „ARD-Trio“ aus Axel Weinstein (Klavier, Saxophon), Rolf Kern (Flügel, Keyboard) und Dorothee Jehling (Gitarre) gesellten sich noch „gli amici“ Sebastian Hackel (Klarinette), Stephan Strauch (Cajon) und Fördervereinsvorsitzende Dr. Cornelia Hegele-Raih (Cello).


Als Gesangssolistinnen ergriffen Alea Groß (6c) und Sophia Birkel (MSS 12) das Mikrofon, während Elena Brunner (10a), Vinita Özbilgic (9d), Lukas Geiger und Julius Herold (beide MSS 12) dem neuen Instrument klassische und fetzige Töne entlockten. Im Chor sangen Jason Koller, Monique Thiele, Kim Wiesler, Celine Sickinger, Leya Kasper, Hannah Meier, Alea Groß, Luisa Heid, Evelyn Bloch und Yadigar Dagdeviren.


Bei der sich anschließenden geselligen Runde konnte man sich nicht nur eines gelungenen Konzerts erfreuen, sondern auch Häppchen genießen und vor allem im Small Talk Kollegialität und „Kundschaft“ pflegen. Und eines steht schon fest: Im Herbst 2017 wird es eine weitere Matinee geben. (gb)

 


Großes Interesse an der Matinee: Gut besetzte Ränge im IGS-Foyer

 


Julius Herold begeisterte mit Chopin und Swing



Schulleiter Axel Weinstein und Fördervereinsvorsitzende Dr. Cornelia Hegele-Ray

Weitere Fotos:



Fotos: Beil

Wolf Ware GmbH