Baum
Lernen mit Kopf, Herz und Hand



zum NEWSarchiv / ...wieder die Schulbank gedrückt...

Einladung der IGS Rheinzabern

 

Frau Minges, die in der Integrierten Gesamtschule Rheinzabern unterrichtet, hatte beim cbf angefragt, ob sich ein Bewohner oder eine Bewohnerin vom cbf mit ihren Schülern der 8. und 9. Klasse zum Thema "Behinderung" austauschen, bzw. deren Fragen beantworten würde.

 

Ich, Gerda Kalusa, genannt Gerdi, aus der Wohngemeinschaft in Ottersheim sagte spontan zu und durfte zur Verstärkung Anja Hauk, die Sozialarbeiterin der WG Ottersheim, mitnehmen. Also fuhren wir beide am 21.03.2018 mit dem cbf-Auto nach Rheinzabern in die Schule.

 

Ich war aber ziemlich aufgeregt. Wie wird dieser Vormittag ablaufen? Was werde ich gefragt? Kann ich die Fragen gut beantworten? und so weiter....

In der Schule angekommen, wurden wir sehr freundlichen begrüßt und Frau Minges, die Lehrerin, ging mit uns in den Klassensaal. Dort saßen bereits die Schüler im Kreis und alle Augenpaare richteten sich auf uns. Anja und ich stellten uns und den cbf vor und dann ging es auch schon los. Ich durfte, wie eine Lehrerin, einen Schüler nach dem anderen aufrufen. Die Fragen waren auch gar nicht schwer zu beantworten, z.B. seit wann ich die Behinderung habe, wie ich im Alltag mit meiner Beeinträchtigung zurecht komme oder, wie sich mein Leben seit der Behinderung verändert hat.

 

Es war eine entspannte Runde und hin und wieder gab es auch etwas zu Lachen. Rundum eine interessante Schulzeit, freundliche Menschen und ein angenehmes Miteinander.

 

Jederzeit wieder, vielen Dank.

Gerdi, März 2018

 



Wolf Ware GmbH